Galaxy s8 bilder herunterladen

Sehen Sie sich die Bilder des Samsung Galaxy S8, UI-Screenshots, Videos und mehr auf dieser Seite an. Mit Bildern des Samsung Galaxy S8, können Sie einen besseren Blick auf das Design des Telefons zu bekommen. Es gibt auch Screenshots, mit denen Sie das Samsung Galaxy S8 Hintergrundbild sehen können, das aus dem Kasten kommt, sowie die vorinstallierten Apps. Und mit der Samsung Galaxy S8 Kamera Proben, können Sie eine Vorstellung von seiner Bildqualität zu bekommen. Samsung Galaxy S8 hat ein 5,8″ (14,73 cm) Display, das ideal zum Surfen oder Ansehen von Videos ist, aber schwierig ist, mit einer Hand zu bedienen. Es hat eine Auflösung von 1440 x 2960 Pixeln, was zu einer Pixeldichte von 18,5:9 führt und bietet das fisrt Ding, das Sie tun möchten, wenn Sie das neue Samsung Galaxy S8 oder S8+ in der Hand halten kann die Kameraleistung testen. Aber bald werden Sie feststellen, dass es zu viele Bilder gibt, die Ihren mobilen Speicher knabbern. Und dieser Artikel zeigt Ihnen die besten 3 Möglichkeiten, um Ihre Fotos aus dem neuen Samsung Galaxy S8/S9/S10/S10+ auf Computer, Dropbox oder anderen Geräten zu sichern, um Platz zu sparen und sicher zu halten. Dropbox ist eine Cloud-basierte Speicher-App, mit der Sie Daten wie Fotos oder Dateien von Ihrem Mobilgerät sichern können. Ein Dropbox-Basiskonto ist kostenlos und enthält 2 GB Speicherplatz. Wenn Sie mehr Speicherplatz benötigen, hat Dropbox die Möglichkeit, ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchzuführen.

Die Dropbox-App enthält eine Funktion, mit der Sie festlegen können, dass Fotos automatisch während der Aufnahme gespeichert werden, aber andere Dateitypen manuell hochgeladen werden müssen. Gehe zu Apps > Meine Dateien, wähle Fotos oder andere Daten aus, die du in Dropbox hochladen möchtest. Möglicherweise müssen Sie das Menü/ drei Punkte in der oberen rechten Ecke auswählen, dann zuerst auswählen. Tippen Sie auf Teilen > Zu Dropbox hinzufügen, Sie können jetzt den Fotoordner in Dropbox auswählen, um Ihre Daten hochzuladen und dann auf Hinzufügen zu tippen. Es stellt sich heraus, dass Samsung seit Galaxy S8 und S8+ zwei verschiedene Sensoren für die Rück- und Frontkamera verwendet. Die Geräte wurden mit einem Sony IMX333 Sensor und einem IsoCELL-Sensor S5K2L2 von System LSI, einer Tochtergesellschaft von Samsung, gesichtet. Gleiches gilt für die neue 8MP Autofokus-Frontkamera – unter der Optik befindet sich entweder eine Sony IMX320-Einheit oder eine ISOCELL S5K3H1. Gehe zu Apps > Play Store, download emitund installiere Dropbox. Melden Sie sich bei der Installation von Dropbox entweder mit Ihrem vorhandenen Dropbox-Konto an, wenn Sie dazu aufgefordert werden, oder tippen Sie auf Anmelden, um ein neues kostenloses Konto einzurichten, und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm. Schritt 2 : Klicken Sie auf „Backup“ Taste auf der Homepage. Klicken Sie im Backup-Fenster auf „Kamerarolle“ und „Fotobibliothek“. Schritt 3 : Klicken Sie auf „Foto“ unter der „Meine Geräte“ Schnittstelle.

Alle Fotos in Ihrem Samsung Galaxy S8/S9/S10/S10+ werden in Syncios angezeigt. Sie können die Alben auf der rechten Pannel überprüfen. Gehen Sie zu Apps > Dropbox, tippen Sie auf das Menü-Symbol in der oberen linken Ecke. Tippen Sie auf Einstellungen, scrollen Sie im Menü Einstellungen nach unten und tippen Sie auf Kamerahochladen aktivieren. Dadurch werden nun Optionen angezeigt, um zu entscheiden, welche Art von Inhalten hochgeladen werden soll und wann sie hochgeladen werden sollen.